Der Kleingärtnerverein “An der Salzstraße” in Sömmerda

Gepostet in Über uns | Keine Kommentare

Kleingärten haben eine wichtige sozialpolitische Funktion. Diese Tatsache bildete auch die Grundlage, dass vor der Gründung unserer Kleingartenanlage lange Verhandlungen mit dem Rat des Kreises, dem Rat der Stadt und dem Landwirtschaftsbetrieb in Sömmerda vorausgingen, bis endlich im Sommer 1971 die ersten Planierarbeiten auf der heutigen Fläche erfolgten.

So fand sich 1971 ein kleine Kreis von Bürgern zusammen, um einen Kleingartenverein zu gründen. Kleingartenanlagen liefern immer spannende Geschichten. Auch unsere Anlage kann nunmehr auf eine 41-jährige Geschichte zurückblicken.

Gegründet als Verein mit dem Namen “VIII. Parteitag” haben wir nach der Wende durch Mitgliederbeschluss diesen Namen abgelegt und den Namen Kleingärtnerverein “An der Salzstraße” e. V. Sömmerda beurkunden lassen. Unsere Kleingartenanlage reihte sich gut in die bereits bestehenden Kleingartenanlagen entlang der B 176 in der Frohndorfer Straße ein.

Die Schaffung der Rahmenbedingungen für einen gut funktionierenden Gartenverein war in den ersten Jahren die Grundlage unseres Handelns. Was wir geschafft haben, ist aber nicht von allein gekommen, sondern hat viel Kraft, Enthusiasmus und vor allem Vordenker gefordert. Bei uns gilt der Grundsatz, dass wir nicht nur einen klugen Vorstand mit einsatzbereiten Mitgliedern brauchen, sondern vor allem sachkundige und verantwortungsbewusst handelnde Vereinsmitglieder, die bereit sind, sich für den Erhalt der Kleingartenanlage einzusetzen.

Unsere Kleingartenanlagen leisten einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität in den Städten. Es wird jetzt wieder sichtbar, anstelle kostspieliger Fernreisen, besinnen sich die Deutschen gegenwärtig auf den Garten, weil sie verstehen, dass der Garten auch ein Stück Urlaub ist. Gartenarbeit entspannt, befriedigt und baut Alltagsstress ab.

Wir bieten als zuverlässiger Kleingartenverein unseren Mitgliedern alle Möglichkeiten sich gärtnerisch zu betätigen. Wir verfügen über Wasser und Energie und wir kümmern uns auch darum, dass ein gepflegtes Umfeld innerhalb und außerhalb der Kleingartenanlage vorhanden ist. Das Vereinsheim ist Begegnungsstätte für Jung und Alt, es bietet den Mitgliedern und seinen Gästen eine gepflegte Atmosphäre.

Heute freuen sich alle über das Erreichte und zeigen das auch voller Stolz den vielen Besuchern. Dank, Anerkennung und Ehre gebührt auch den Gartenfreundinnen und Gartenfreunden, die bereits verstorben sind. Wir werden ihrer stets gedenken.

Kein Kleingartenverein ist wie der andere. Hier geht es ruhig zu, dort herrscht fröhlicher Kindertrubel. Bilden Sie sich selbst eine Meinung, besuchen Sie uns. Wir würden uns darüber freuen und eventuell können auch Sie bald eine der freien Parzellen in unserem Gartenverein bewirtschaften.

Wir sind Stolz auf unsere Kleingartenanlage und auf die 41 Jahre, die sie besteht. Dank auch an die Landeigentümer, dass wir als Verein ihr Land bewirtschaften dürfen.

Allen Gartenfreundinnen, Gartenfreunden und Besuchern dieser Webseiten, sowie ihren Familien und Freunden wünschen wir noch viele Jahre beste Gesundheit und Freude bei der Gartenarbeit.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.